SELFHTML Forum Doku Wiki Blog

Forumsarchiv 2002, November
Dokumentation um Tk-Module zu entwickeln

archivierte Beiträge lesen

  1. PERL Dokumentation um Tk-Module zu entwickeln Maik Görgens 25. 11. 2002, 21:23

Dokumentation um Tk-Module zu entwickeln

Maik Görgens 25. 11. 2002, 21:23

Hallo!

Gibt es eine Dokumentation, in der beschrieben ist, wie Tk-Module grundlegend auszusehen haben. Es gibt da ja z.B. die Funktion Populate, die in fast jedem Modul vorhanden ist.
Weiß jemand eine Doku dafür (auch in englisch).

Vielen Dank
Maik Görgens

Dokumentation um Tk-Module zu entwickeln

Christoph Schnauß 25. 11. 2002, 22:54

hallo Maik,

> Gibt es eine Dokumentation, in der beschrieben ist, wie Tk-Module grundlegend auszusehen haben
Das kommt drauf an, was du unter "Tk-Modul" verstehst. Falls du Perl-Tk meinst: es gibt unter ./perl/site/lib/Tk bereits rund hundert "module", und in den 8 Unter- bzw. Unter-Unter-Verzeichnissen nochmal einen Haufen weitere Module. Was die machen, erfährst du mit "perldoc tk"  -  allerdings erfährst du damit nicht, wie sie zusammengestellt wurden. Schau sie dir einfach mal der Reihe nach an ...

> Es gibt da ja z.B. die Funktion Populate, die in fast jedem Modul vorhanden ist.
Das ist bissel übertrieben. Ich habs auf die Schnelle nur in 14 (von weit über hundert) dieser Module gefunden. Nimm beispielsweise das Modul "Optionmenu.pm", da sieht das so aus:
sub Populate
{
 my ($w,$args) = @_;
 $w->SUPER::Populate($args);
 $args->{-indicatoron} = 1;
 my $var = delete $args->{-textvariable};
 unless (defined $var)
  {
   my $gen = undef;
   $var = \$gen;
  }
 my $menu = $w->menu(-tearoff => 0);
[...]

... und ist doch ganz klar, was es bedeutet ;-)

> Weiß jemand eine Doku dafür (auch in englisch).
Für dieses "Populate"? Nein. Kann es eigentlich auch nicht geben, weil der Name für ein "sub" (was übrigens keine Funktion ist) frei erfunden werden kann, und daß nun ein paar Perl-Modul-Entwickler auf die Idee kamen, namensgleiche Subroutinen zu entwickeln, ist eigentlich Zufall  -  allerdings Zufall mit Methode. Du kannst bei http://www.perl.com/pub/a/2002/01/09/perltk.html nachlesen:
"The heart of a widget module is Populate(), where we create new widget instances."

Ansonst: Google ist dein Freund. Siehe http://www.google.de/search?as_q=tk+populate&num=30&hl=de&ie=UTF-8&oe=UTF-8&btnG=Google-Suche&as_epq=&as_oq=&as_eq=&lr=&as_ft=i&as_filetype=&as_qdr=all&as_occt=any&as_dt=i&as_sitesearch=

Grüße aus Berlin

Christoph S.

© 1998-2014 SELFHTMLImpressumSoftware: Classic Forum 3.4